Eine Reise die ist lustig, eine Reise die ist schön
… denn da kann man was erleben und so viele schöne neue, aufregende Sachen sehen. Viele Reisende haben jedoch oft Schwierigkeiten die wunderbaren Momente und Ereignisse ausreichend zu verarbeiten. Das geht nämlich am besten im tiefen, festen und erholsam, geruhsamen Schlaf. Damit es aber doch mit dem Schlafen, Träumen und Erlebnisverarbeiten auf der Reise funktioniert, haben wir hier die richtigen Strategien zusammen gestellt, die auch die Tief-, Ruhe- und Erholungsphase im ohnehin ruhigen und erholsamen Urlaub zum perfekten Erlebnis machen.

Wie lange schlafen sie denn?
Können sie ad hoc sagen, wie viel Schlaf ihr Körper braucht, um sich rundum zu erholen und pudelwohl zu fühlen? Ist die Antwort ein ‚Ja‘, herzlichen Glückwunsch. Ab zum nächsten Tipp. Zögern Sie bei der Antwort? Dann finden Sie es heraus. Ein jeder Mensch hat einen eigenen, individuellen Körper- und Lebensrhythmus. Dieser betrifft auch den Schlaf. Manche benötigen eine längere Schlaf- und Ruhezeit als andere. Es ist wichtig und zentral seinen eigenen zu kennen. Denn gerade im Urlaub, wenn die neuen Eindrücke nur so auf einen prasseln, ist es wichtig auf seinen Schlafrhythmus und seine Erholunsgphasen zu achten.

Wie stet’s denn mit der Ruhe- und Lichtempfindlichkeit?
Im Urlaub ist man vor nichts geschützt. Auch nicht vor zu viel Lärm und Licht. Von Jubel, Trubel und Heiterkeit auf der Straße vorm Hostelzimmer bis hin zu dünnen Zimmerwänden und knarzenden Betten. Ein jeder reagiert unterschiedlich empfindlich auf Geräusch. Das selbe gilt für Licht. Im Urlaub also nicht auf gute und vor allem bequeme Ohrstöpsel und einer geschmeidigen wie ergonomischen Schlafmaske verzichten. Den Luxus darf sich ein jeder gönnen, denn es erhöht die Schlafqualität um ein so Vielfaches.

Wenn die Müdigkeit einen überkommt
… dann hat man im Urlaub die Möglichkeit sich einfach im Park auf den Rasen, am Strand in den Sand oder auf eine bequeme Parkpank zu legen und einen kurzen Power Nap zu machen. Wenn die Müdigkeit einen nämlich überkommt, dann spielt es in der Regel keine Rolle mehr, wie hell oder laut es ist und auch nicht wo man ist. Der Körper schaltet ab, für die Power Erholung. Wie gut das man genau diese Freiheit im Urlaub hat.

Foto: Fotolia.de