Bettnässen tritt zumeist in der Kindheit auf und kann sehr verschiedene Ursachen haben. Zu den häufigsten zählen Kinder, welche gerade trocken geworden sind und bei denen das Bettnässen zu den typischen Unfällen zählt, welche während des Vorschulalters durchaus normal sind. Klingt das Bettnässen auch nach dieser Zeit nicht ab können zum Beispiel organische Ursachen wie etwa Probleme mit den Nieren vorliegen. Wird keine körperliche Ursache gefunden können auch seelische Probleme das Bettnässen verursachen. Dazu zählt zum Beispiel ein traumatisches Erlebnis wie der Tod eines Freundes oder auch die Scheidung der Eltern. Bettnässen im Erwachsenenalter kann ebenfalls durch ein Trauma ausgelöst werden und sollte daher nicht auch Scham unbehandelt bleiben.