Das Burning Feet Syndrom beschreibt ein unangenehmes Brennen oder Kribbeln. Dies kann sich auf den gesamten Fuß erstrecken oder nur die Fußsohle betreffen. Während des Tages gelingt es vergleichbar mit einem Insektenstich oftmals das Gefühl zu unterdrücken. Da während der Nacht weniger Ablenkungen vorhanden sind ist es hier am stärksten ausgeprägt. Dies kann zu Einschlafstörungen führen oder ein früheres Erwachen begünstigen. Die häufigste Ursache für das Burning-Feet-Syndrom ist schlicht Vitamin B12 Mangel. Erst wenn die Symptome auch nach längere Einnahme von B12 Präparaten nicht abklingen, werden in der Regel weitere Untersuchungen veranlasst.