Der Einschlafzeitpunkt umfasst die genaue Zeit in der eine Person von der Wach- in die Schlafphase eintritt. Dieser Zeitpunkt kann weitgehend identisch mit der Zeit sein in der sich die Person hinlegt oder auch weit davon entfernt liegen. Je weiter sich der Einschlafzeitpunkt nach hinten verlegt, umso schwerer fällt es dem Körper wirklich abzuschalten und zur Ruhe zu kommen. Viele Menschen nutzen daher unbewusst oder auch gezielt wiederkehrende Rituale um zu entspannen und den Einschlafzeitpunkt nicht zu sehr zu verzögern.