Das in Kaffee enthaltene Koffein verfügt über eine anregende Wirkung, die zum Beispiel am Morgen dabei hilft schneller wach zu werden. Je später am Abend Koffein oder auch das in bestimmten Teesorten enthaltene Teein konsumiert wird, kann dieses das Einschlafen verzögern. Diese Personen liegen dann oft stundenlang wach im Bett bis sich das Koffein langsam abgebaut hat. Als eine Empfehlung für auf Koffein empfindlich reagierene Menschen gilt es daher drei bis vier Stunden vor dem Schlafengehen auf Kaffee, Tee oder auch Cola zu verzichten.